Seite wählen

Monatelanges Schuften.

Es wurde immer schwerer Treppen zu erklimmen.

Und dann kamen irgendwann noch diese verdammten Schmerzen dazu.

Wehen.

Nach stundenlangen quälenden Kämpfen mit sich selbst und dem Partner in der Folterkammer der Kinderstation, kam dann endlich der Moment.

Der erste tiefe Atemzug.

Deine Gedanken kreisen um den Moment.

Wie wird die erste Nahrungsaufnahme. Was geschieht in der ersten Nacht.

Nachdem die ersten intensiven Stunden der Zweisamkeit vorüber sind, freust du dich auf zu Hause.

Wie wird das Leben zukünftig mit einer weiteren Person im Haushalt? Habe ich an alles gedacht und bin ich gut vorbereitet? Was schenke ich meinem Baby zum 18. Geburtstag?

Du willst sie noch nicht einmal aus den Armen geben und sollst jetzt schon über die Geschenke zum 18. Geburtstag nachdenken?

Weit in die Zukunft planen, klingt für dich gerade absurd.

Allerdings macht es Sinn, sich bei diesen 3 möglichen Geschenken schon jetzt Gedanken zu machen.

Für diese Geschenke musst du unbedingt jetzt die Entscheidung treffen.

Dein Kind wird es dir zur Party seines 18. Geburtstages mehr als Danken.

Geschenk #1 zum 18. Geburtstag: Ein vollgestopftes Index-Depot

 

Viele Eltern sind schon einen Schritt weiter als andere Eltern. Sie haben zu Hause ein kleines Sparschwein eingerichtet.

In dieses Sparschwein wird regelmäßig oder unregelmäßig ein wenig Geld reingesteckt.

Entweder aus monatlichen kleinen Sümmchen. Oder wenn Oma und Opa zu den Geburtstagen auch nette Briefumschläge verteilen.

So füllt sich im Laufe der Zeit das Sparschwein.

Das Problem mit dem Schweinchen: Ab einem gewissen Zeitpunkt wird es genauso schnell wieder geleert. 

Ab einem gewissen Alter, wenn die Kleinen alleine in das Spielwarengeschäft um die Ecke gehen können, wird das Gesparte schnell wieder verbraucht.

Das Leben von Monat zu Monat beginnt. 

Von Taschengeld zu Taschengeld.

Aber nicht nur Sparschweine werden im Laufe der Zeit zum Leben erweckt. Insbesondere Sparkonten haben es den deutschen Eltern angetan.

Ich hatte früher auch eines.

Jeden Monat bin ich in die Bankfiliale in der Stadt gegangen. Dort habe ich mir meinen aktuellen Kontostand in mein Sparbuch eintragen lassen.

Ja, damals gab es noch Sparbücher, die du offline mit nach Hause nehmen konntest.

Obwohl wir heute wissen, dass Spareinlagen auf Banken immer weniger wert werden, nutzen es die Deutschen munter weiter.

Die Inflation zerrt und reißt an den Spareinlagen. Diese können nur noch vor sich hin vegetieren. Die lächerlichen Zinsen die  die Banker in dein Sparbuch werfen, helfen da kein bisschen. 

Also warum Geld in ein Sparschwein stecken oder auf ein Sparbuch packen? Es kann doch viel sinnvoller genutzt werden.

 

Die bessere Alternative

 

Ein Index Depot hat viele Vorteile gegenüber den Möglichkeiten aus dem letzten Jahrhundert.

Es wird nicht einfach verbraucht. 

Es werden keine Kaugummis oder anderer Unsinn gekauft, von den wir Eltern keine Ahnung haben. Keine gesundheitsschädlichen Süßigkeiten. Keine Spielwaren, die nach dem Kauf sofort in den Müll transferiert werden könnten, da sie eh nicht länger halten.

Das Index Depot ist vor solchen Zugriffen sicher.

Auf der anderen Seite arbeitet es sogar.

Es verkümmert nicht wie ein Sparbuch, weil die Inflation es ganz unten hält.

Es läuft mit der Inflation mit.

Ein Index Depot ist inflationssicher.

Weil sich in einem Index Depot verschiedene Werte befinden. Aktien, Anleihen oder manchmal auch Immobilien. Je nach Geschmack frei wählbar.

Wenn alles teurer wird, wächst auch der Wert dieser Aktien, Anleihen und Immobilien. Denn sie repräsentieren die Unternehmen, die durch höhere Preise mehr Umsatz generieren.

Ganz einfach.

Ein Index Depot ist sicher vor dem Zugriff und es ist sicher vor der Inflation.

 

Was ist der Unterschied zwischen Index Depot und Sparbuch?

 

Bei einem Sparbuch bringst du dein Geld zu deiner Hausbank. Die arbeitet fortan damit.

Für mehr Kundeneinlagen kann deine Bank mehr Kredite vergeben. Und somit mehr verdienen.

Du verdienst dabei aber nichts. Denn die marginalen Zinsen reichen nicht mal aus, um die Inflation zu decken.

Bei einem Index Depot legst du dein Geld selbst direkt an den Finanzmärkten an.

Es arbeitet fortan für dich.

Dein Geld ist in Unternehmen angelegt. Als Investition verdienen sie damit mehr Geld. Und du erhältst als Investor einen Teil zurück.

Mit einem Index Depot legst du allerdings ganz automatisch in sehr viele Unternehmen Geld an. Oder auch in Anleihen oder Immobilien.

Du entscheidest.

Nicht dein Bankberater.

Am Ende hast du einen Korb voller Unternehmen. Vielleicht auch mit Anleihen oder Immobilien.

Ein Korb mit geringem Risiko und geringen Kosten.

Denn an den Aktienmärkten gibt es keine günstigere Alternative, dein Geld anzulegen.

 

Schenke ein Index Depot

 

Vergiss Sparschweine und Sparkonten.

Sie erwirtschaften kein Geld. 

Sie verlieren mit der Zeit an Wert.

Ein Index Depot ist viel zukunftsorientierter. Und da soll die Reise hin gehen. 18 Jahre in die Zukunft.

Es ist günstig und erwirtschaftet mehr Geld bei geringerem Risiko.

Solch ein Geschenk gibt es im Freundeskreis deines 18 Jahre alten Kindes sicherlich nicht.

Geschenk #2 zum 18. Geburtstag: Mindestens 5.400€

 

Du kennst es selbst. Als der Tag kam an dem du dein warmes Nest verlassen hast. Das größte Problem war damals wahrscheinlich das Geld.

Die ersten Gehversuche mit Einnahmen und Ausgaben wirklich selbstständig umzugehen, waren nicht nur interessant sondern auch schwierig.

Schnell kannst du in die Schuldenfalle geraten. Wenn du es falsch machst.

Es hängt viel von dir ab, wie dein Kind in Zukunft mit Geld umgeht. Welche wichtigen Wege wird es gehen, wenn es allein in ein eigenes Leben startet.

Der einfache Weg sind leider kleine Verschuldungen. Hier ein Dispo, da ein Kredit für den Kühlschrank und die Couch wurde von Opa ausgelegt. Aber nicht geschenkt.

Schnell werden die monatlichen Einnahmen deines Kindes enorm strapaziert. Und das zu Beginn des Berufslebens oder noch schlimmer, in der Studienzeit.

 

Die Lösung

 

Mit nur 25€ im Monat, kannst du deinem Kind zum Geburtstag dieses kleine Sümmchen überreichen.

Mindestens 5.400€.

Du musst nur eine Voraussetzung erfüllen: 

Beginne bei Monat 1.

Schon ab dem ersten Monat legst du diese 25€ beiseite. So kommst du nach 18 Jahren bzw. 216 Monaten auf 5.400€.

Mindestens.

Diese 25€ pro Monat packst du natürlich in Geschenk #1. In das Index Depot.

Da ein Index Depot, wie du schon gelernt hast, weltweit in Aktien und anderen Geldanlagen investiert ist, erntet es dafür Zinsen bzw. Rendite.

Wieviel es nach 18 Jahren sein wird, kann ich dir nicht sagen. Ich bin kein Hellseher.

Was du machen kannst, ist in die Vergangenheit zu schauen.

In der Vergangenheit hat der größte und bekannteste Index dieser Welt, der MSCI World, seit 1972 abzüglich der Kosten, gut 7,3% Rendite jedes Jahr erwirtschaftet.

Das heißt, dein Index Depot, das du zum 18. Geburtstag überreichst, wäre in der Vergangenheit fast 11.000€ wert gewesen.

Die Zinsen haben in dieser Zeit sogar die Einlagen überholt.

Mehr Zinsen als eingezahltes Geld.

25€ monatlich sparen und fast 11.000€ überreichen. Das ist doch mal ein Geschenk.

Das sind Zahlen aus der Vergangenheit. Wie das Ergebnis in Zukunft aussieht, ist natürlich ungewiss.

 

Was ist mit dem Risiko

 

Als ehemaliger Sparschwein Halter, wirst du vielleicht Kopfschmerzen bekommen, wenn du an die Börse denkst.

Zu groß scheint das Risiko.

Risiko Geld zu verlieren.

Risiko alles Geld zu verlieren.

Dazu habe ich drei Gedanken für dich.

 

Gedanke 1

Mit einem Index Depot wirst du dein Geld, bzw. das Geld deines Kindes auf viele Unternehmen oder Anlageklassen verteilen. 

Auf sehr viele.

Das mindert das Risiko eines Ausfalls enorm.

Je mehr du das Geld verteilst, desto geringer ist das Risiko.

Selbst wenn ein Unternehmen total gegen die Wand fährt und Pleite geht, wirst du es kaum merken. Ein Unternehmen unter mehreren Hundert Unternehmen, wird wenig Auswirkungen haben.

 

Gedanke 2

Die Dauer der Geldanlage dient ebenfalls dazu, das Risiko zu minimieren.

Je länger der Anlagehorizont, desto geringer das Risiko.

Das liegt an der Regression zum Mittelwert. Eine mathematische Formel aus der Statistik.

Je länger ein Wert angelegt ist, desto mehr pendelt sich der Wert dem arithmetischen Mittel zu. Je länger die Geldanlage, desto wahrscheinlicher wandert sie zum Mittelwert.

Und der mittlere Rendite der Aktien die letzten Hundert Jahre, war immer positiv.

Dein Vorteil bei einer Anlagedauer von mindestens 18 Jahre.

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass du mehr als 5.400€ überreichen wirst.

 

Gedanke 3

Das Risiko, das dein Geld in einem Sparschwein oder auf einem Sparkonto viel weniger wert sein wird, ist sehr hoch.

Besser gesagt: Es ist wird so sein.

Die Inflationsrate der letzten 30 Jahre betrug ca. 2,2%.

Dein Geld wurde jedes Jahr 2,2% weniger wert.

Nimm die gleiche Inflationsrate für die Zukunft an. Dann wirst du keine 5.400€ schenken. Wertmäßig werden es eher 4.450€ sein.

Dein Geschenk wird ganze 950€ weniger wert sein.

So viel zum Risiko.

 

Schenke lieber 5.400€

 

Schenke lieber 5.400€ als ein Sparschwein oder ein Sparbuch.

Wertmäßig erhalten in einem Index Depot.

Wahrscheinlich wird es mehr sein.

Du kannst den Wert deines Geschenkes natürlich erhöhen. Indem du einfach die monatliche Sparrate erhöhst.

Aber mit 25€ musst du anfangen. Mit weniger Geld, wird es dir nicht möglich sein einen Sparplan für ein Index Depot anzulegen.

Dein Geschenk #2: mindestens 5.400€.

Du kannst jetzt schon auf die Reaktion gespannt sein.

Geschenk #3 – Der richtige Umgang mit dem Geld

 

Eltern sind Vorbilder für ihre Kinder.

Und du bist es auch. Ob du willst oder nicht.

Besonders bei dem Thema Geld und der richtige Umgang mit dem Geld, haben Kinder oft keine Alternative.

In der Schule wird nichts darüber gelehrt.

Der einzige Ankerpunkt bist du und dein Partner.

Wenn du es deinem Kind nicht richtig vorlebst, dann wird es das später sehr wahrscheinlich falsch nachleben.

Eine falsche Einstellung zu Geld kann enormen finanziellen Schaden anrichten. Und das schon zu Beginn des erwachsenen Lebens.

Gnadenloser Konsum führt dazu, dass selbst kleinste Unebenheiten im Leben, den ganzen Haushalt kippen können.

Am Ende stehst du vielleicht da und musst finanziell unter die Arme greifen.

Nur weil du es versäumt hast, den richtigen Umgang mit Geld zu lehren.

 

Lehre indem du selbst lernst

 

Indem du dich für Geschenk #1 und #2 entschieden hast, gehst du selbst in die Lehre.

Die Lehre über Geld. Lerne was es kann, wenn du ihm den richtigen Job gibst.

18 Jahre wirst du das Geschenk wachsen sehen.

Du wirst erkennen, dass es einen wirtschaftlichen sinnvollen Job erledigt. Es hilft Unternehmen zu wachsen und Arbeitsplätze zu schaffen.

Für diesen Job wird dein Geld entlohnt. Immer mehr. Durch den Zinse-Zins-Effekt.

Du selbst lernst, dass du für bestimmte Ereignisse im Leben vorsorgen musst. So wird dein Haushaltsbudget in der Zukunft nicht zerstört.

Das funktioniert auch mit geringem Einsatz. Je länger der Horizont ist, für den du vorsorgen willst, desto geringer der Einsatz.

 

[bctt tweet=“Die Zeit hilft, über die Grenzen hinaus zu wachsen.“ username=“@depotacademy“]

 

Deine Kinder lernen in dieser Zeit mit. Sie wachsen mit deiner Lehre über Geld auf.

Und wenn sie ihren 18. Geburtstag feiern, erhalten sie eine grandiose Bestätigung, dass der gelernte Umgang, genau der richtige ist.

Schenke mit den beiden ersten Geschenken auch Erkenntnisse über den richtigen Umgang mit Geld. 

Einen sehr gesunden Umgang mit dem Geld.

Deine Kinder werden es unbewusst ein ganzes Leben mit sich tragen. Sie werden ihr Leben viel mehr genießen können. Ohne dauernde Geldsorgen.

Bonusgeschenk: Ein fantastischer Lebensstart in die Selbstständigkeit

 

Das erwachsen werden ist nicht einfach.

Mehr Verantwortung. Mehr Freiheit. Eine tobende Gefühlswelt.

Um das alles vereint zu meistern, ist dein ehemaliger Sprössling fast auf sich allein gestellt.

Klar, stehst du mit Rat und Tat zur Seite. Das ist aber nicht immer gewünscht. Ich schaff das schon allein, lautet oft der Leitspruch.

Du kannst aber für dein Kind bessere Rahmenbedingungen schaffen. 

Du kannst deinem Kind den Rücken frei halten und stärken.

Mit allen 3 Geschenken schaffst du bessere Voraussetzungen. Dieses Paket wird deinem Kind zumindest in finanzieller Sicht einen festeren Halt bieten.

Einen besseren Start zum erwachsen werden.

Ein Index Depot mit mindestens 5.400€ und der erlernte Umgang mit dem Geld, sorgen für einen fantastischen Start in die Selbstständigkeit.

Grandiose Geschenke

 

Du hast natürliche auch einen riesigen Vorteil bei diesem Geschenk. 

Du musst kein teures und grandioses Geschenk mehr zum 18. Geburtstag finden, basteln oder kaufen.

Das grandiose Geschenk hast du schon. Und bezahlt hast du es in den letzten 18 Jahren. Vielleicht sogar nur den halben Preis.

So kannst du dich später voll und ganz auf die Feierlichkeiten konzentrieren.

Mach eine grandiose Feier zu dem 18. Geburtstag. 

Mit diesen 4 grandiosen Geschenken.

Dein „Sprössling“ wird es dir ewig danken.

 

 

 

Dein David

About the Author

David liebt es einfach vorzugehen. Gerade bei dem Thema Geldanlagen findet er, dass es Unmengen von nutzlose Informationen gibt, die er für dich rausfiltert…

Bereit zu starten?

Abonniere meinen Newsletter und ich schenke dir meine 5 Zutaten für ein erfolgreiches Depot.

Related Post
>

Pin It on Pinterest

Shares